978-3-9812731-1-3

“… man stolpert mit dem Kopf und mit dem Herzen.”

Zum Gedenken an die Opfer der Heil- und Pflegeanstalt Kaufbeuren/Irsee

Zum Gedenken an die Opfer der ehem. Heil- und Pflegeanstalt Kaufbeuren/Irsee legt das Bildungswerk des Verbandes der bayerischen Bezirke den zweiten Band seiner Schriftenreihe Impulse vor und thematisiert damit ein wichtiges Kapitel deutscher Zeitgeschichte, das bis heute Selbstverständnis wie Leitbild der Psychiatrie anfragt. Anlass des Nachdenkens bietet der 70. Jahrestag des nationalsozialistischen Euthanasieerlasses mit der als „Gnadentod“ getarnten Vernichtung angeblich „unwerten Lebens“. Das Schicksal der Opfer bleibt Mahnung: Die Würde und das Leben der Kranken, Ausgegrenzten und Hilfsbedürftigen verdienen besonderen Schutz.

AUTOR

HERAUSGEBER

Dr. Stefan Raueiser, Leiter des Bildungswerks des Bayerischen Bezirketags und des Schwäbischen Bildungszentrums Kloster Irsee

Bertram Sellner, Zweiter Bürgermeister Markt Irsee

Broschur | 72 Seiten

978-3-9812731-1-3 | € 6,50 [DE] | € 6,70 [AT]