IB-7

100 Jahre Musikverein Irsee 1922–2022

„20 Kapelle! dös gibt scho an Schwung, mir freuet uns riesig, ob alt oder jung!“

Anlässlich seines 100jährigen Jubiläums legt der Musikverein eine Chronik vor, die in vier Beiträgen, vor allem aber durch zahlreiche historische Aufnahmen, die Entwicklung der Blasmusik in Irsee näherbringt. Janina Lindner hat die Chronik der Marktgemeinde, das Archiv der Geschichtswerkstatt, aber auch alte Zeitungsberichte sowie Protokollbücher und mündliche Überlieferungen durchforstet, um ein möglichst facettenreiches Bild der Irseer „Musik“ nachzuzeichnen. Die freie Journalistin Edith Reithmann aus Kempten hat die gewonnenen Eindrücke vom Seefest niedergeschrieben und die Musikerinnen und Musiker zum Sprechen gebracht, Christoph Lambertz, Leiter der Beratungsstelle für Volksmusik des Bezirks Schwaben in Krumbach, eine ebenso kurzweilige wie spannende Musikgeschichte anhand des in Irsee überlieferten Notenmaterials geschrieben.

AUTOR

Janina Lindner, Christoph Lambertz, Edith Reithmann

HERAUSGEBER

Stefan Raueiser, Schwäbisches Bildungszentrum Irsee

Christian Strobel, Geschichtswerkstatt Irsee

Broschur | 28 Seiten

Schutzgebühr | 4,00 [€] |